Diaspora-Aktion 2016

Keiner soll alleine glauben

Im Jahr 2016 findet der Diaspora-Sonntag am 20. November statt. Unter dem Leitwort „Keiner soll alleine glauben. Unsere Identität: Barmherzigkeit“ nimmt das Bonifatiuswerk Orte und Situationen in den Blick, in denen Menschen sich barmherzig für andere einsetzen.

Artikel lesen

„Unsere Kirche lebt, sie ist agil und innovativ“

Der Trend zeigt deutlich, Christen werden in Deutschland und Mitteleuropa zu einer Minderheit. Für Monsignore Georg Austen, Generalsekretär des Bonifatiuswerks, ist diese Entwicklung kein Grund zur Sorge, sondern eine Chance für die christliche Identität.

Artikel lesen

06.11.2016

Diaspora-Aktion in München eröffnet

Mit einem feierlichen Gottesdienst hat das Bonifatiuswerk am Sonntag seine bundesweite Diaspora-Aktion im Münchener Dom eröffnet. Dabei rief der Prager Theologe Tomas Halik zu einer tiefen Reform des Christentums in Europa auf.


Artikel lesen

Das Haus der Barmherzigkeit

Mit christlicher Fürsorge hilft das Bethlehem Haus der Barmherzigkeit in Riga obdachlosen Menschen mit Suchtproblemen dabei, von ihren Alltagsdrogen loskommen. Bald soll auch eine Suppenküche die Bedürftigen versorgen.


Artikel lesen

Aktionsmaterial

Das Aktionsheft, Impulse für den Gottesdienst und weitere Materialien zur Diaspora-Aktion finden Sie auf der Website des Bonifatiuswerks.

Zur Website