Aktion Eine Million Sterne

Familie schaffen wir nur gemeinsam

„Und man sieht nur die im Lichte, die im Dunkeln sieht man nicht“, heißt es bei Bertolt Brecht. Damit aber das Licht auch auf die fällt, die sonst im Dunkeln stehen, hat Caritas international, das Hilfswerk der deutschen Caritas, die Aktion „Eine Million Sterne“ initiiert. Mit einem am 16. November zeitgleich an 81 Orten Deutschlands entzündeten Lichtermeer aus Kerzen macht die Hilfsorganisation auf das Caritas-Kampagnenthema „Familie schaffen wir nur gemeinsam“ aufmerksam.

Die Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“ findet in der Vorweihnachtszeit in vielen europäischen Ländern statt, so etwa in Frankreich, der Schweiz, Bosnien, im Kosovo, in Portugal, Polen, Rumänien und in der Ukraine. In jedem Jahr steht dabei ein internationales Caritas-Projekt, das mit den Erlösen der Aktion unterstützt wird, im Vordergund. Im November 2013 sind dies Kinder und Familien in Südrussland und Westsibirien.

© Caritas international

Die Aktion Eine Million Sterne

Seit elf Jahren setzt das internationale Caritas-Netzwerk mit der Aktion Eine Million Sterne in der Vorweihnachtszeit ein Zeichen der Hoffnung – für Menschen in Not hier und weltweit. Zahlreiche Verbände, Einrichtungungen und Organisationen beteiligten sich in den vergangenen Jahren an der bundesweiten Aktion und verwandelten Städte, Gemeinden und öffentliche Plätze in strahlende Lichtermeere.

Eine Million Sterne 2013