Klimapilgern

Klimapilgern

Anlässlich der UN-Klimakonferenz Anfang Dezember in Paris lud ein breites ökumenisches Bündnis zu einem Pilgerweg für Klimagerechtigkeit ein. Der Pilgerweg startete am 13. September 2015 in Flensburg und endete am 28. November 2015 in Paris.

Ökumenischer Pilgerweg konkret

Wie ist die Idee eines ökumenischen Pilgerwegs für Klimagerechtigkeit entstanden? Was sind die einzelnen Stationen und welches Programm erwartet die Pilger? Ein Überblick.

  Artikel lesen

Kontakt

Geschäftsstelle Hamburg

Stefanie Maur-Weiss
Tel.: 040 – 819 016 86

Geschäftsstelle Aachen

Daniela Bergmaier
Tel.: 0241 – 442 174

Die Schirmherren

Aufruf der Schirmherren

Das Jahr 2015 ist für den weltweiten Klimaschutz und damit für die Zukunft unseres Planeten von großer Bedeutung. Während viele Menschen in unseren Partnerkirchen die Folgen des Klimawandels bereits am eigenen Leib spüren, sind die entscheidenden Weichen für ein gerechtes und solidarisches neues Klimaabkommen noch nicht gestellt.

  Artikel lesen

Ökumenischer Pilgerweg - 18.12.2015

Pilgern mit politischer Botschaft im Gepäck

Am Wochenende haben die Vereinten Nationen ein neues globales Klimaabkommen verabschiedet. Auch die Kirchen haben sich aktiv an der klimapolitischen Diskussion beteiligt, z. B. mit einem Klimapilgerweg zum UN-Gipfel in Paris. Martina Köß, die für das Zentralkomitee der deutschen Katholiken an der Aktion mitgewirkt hat, zieht Bilanz.


Artikel lesen

Ökumenischer Pilgerweg - 19.11.2015

„Klimapilger“ setzen ihren Weg nach Paris fort

Nach den islamistischen Terroranschlägen herrscht in Paris der Ausnahmezustand. Trotz hoher Sicherheitsauflagen wollen die „Klimapilger“ ihren Marsch bis in die französische Hauptstadt wie geplant fortsetzen. Ob die geplanten Demonstrationen rund um die UN-Klimakonferenz jedoch tatsächlich stattfinden können, ist bisher unklar.


Artikel lesen

Klimapilgern - 04.11.2015

Bonn im Zeichen des Klimaschutzes

Zwölf Etappen, 77 Tage und rund 1.500 Kilometer zu Fuß – die Wegstrecke der Klimapilger ist kein Zuckerschlecken. Vor wenigen Tagen machten die Teilnehmer des Ökumenischen Pilgerwegs Station in Bonn und setzten beim UN-Klimasekretariat ein starkes Zeichen für Klimaschutz.


Video ansehen

Ökumenischer Pilgerweg - 02.11.2015

Ein Hund, ein Bischof, ein Ziel

Ende November beginnt in Paris der UN-Weltklimagipfel. Dorthin führt auch der Weg der von den Kirchen unterstützten Klimapilger. Beim Zwischenstopp in Bonn trübt eine eher ungute Nachricht die Atmosphäre.


Artikel lesen

Ökumenischer Pilgerweg - 26.10.2015

Halbzeit auf dem Weg nach Paris

Die Teilnehmer des ökumenischen Klimapilgerwegs für Klimagerechtigkeit haben inzwischen die Hälfte der Strecke von Flensburg nach Paris zurückgelegt. Ihr Bergfest feierten sie am Wochenende in Wuppertal. Auf der Festveranstaltung sprachen die Klimapilger mahnende Appelle aus – aber auch Zuversicht war zu spüren.


Artikel lesen

Ökumenischer Pilgerweg - 23.10.2015

Bonn im Zeichen des Klimapilgerns

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) und die evangelische Kirche im Rheinland veranstalten in der kommenden Woche in Bonn einen Aktionstag für Klimagerechtigkeit. Auf dem Programm stehen unter anderem eine Podiumsdiskussion mit Vertretern des Entwicklungsministeriums und eine Andacht vor dem UN-Klimasekretariat.


Artikel lesen

Ökumenischer Pilgerweg - 20.10.2015

Zukunft in Gefahr – Klimawandel und Generationengerechtigkeit

Ende Oktober machte der Klimapilgerweg Station im Mallinckrodt Gymnasium in Dortmund. Beim Aktionstag diskutierten die Schüler über den Klimawandel und dessen Folgen für zukünftige Generationen.


als PDF herunterladen

Ökumenischer Pilgerweg - 20.10.2015

Viele Schritte für die Schöpfung

Wer zu Fuß geht, nimmt mehr „Klimaschmerzpunkte“ wahr, sagt Klimapilger Ulrich Klauke aus dem Erzbistum Paderborn. Ziel des ökumenischen Marsches nach Paris, an dem sich der Diplomtheologe beteiligt, ist ein ambitioniertes Klimaabkommen. Im Interview mit dem Kölner Domradio spricht Klauke über Sinn und Zweck des Ökumenischen Pilgerwegs für Klimagerechtigkeit.


Artikel lesen

Ökumenischer Pilgerweg - 14.10.2015

Zu Fuß durch Europa für Gott und das Klima

Mehr als 130 Klimapilger haben in diesen Tagen den westfälischen Teil des Bistums Münster erreicht. Für die Teilnehmer des Pilgerwegs für Klimagerechtigkeit, der Ende November beim Weltklimagipfel in Paris endet, ist die ökumenische Aktion weit mehr als nur ein politisches Statement.


Artikel lesen

Ökumenischer Pilgerweg - 14.09.2015

Ein erfolgreicher Auftakt

Siegfried Zinser ist einer der wenigen Teilnehmer des Ökumenischen Pilgerwegs für Klimagerechtigkeit, der die komplette Strecke von Flensburg nach Paris laufen wird. In einem Gastbeitrag berichtet der 71-Jährige vom bundesweiten Auftakt des Klimapilgerwegs in Flensburg.


Artikel lesen

Ökumenischer Pilgerweg - 14.09.2015

Startschuss für die Klimapilger

Mit einem Festakt, Symposien, Workshops und einem ökumenischen Gottesdienst hat am Sonntag die Aktion „Geht doch! Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit“ in Flensburg ihren bundesweiten Auftakt genommen.


Artikel lesen

Klimapilgern - 10.09.2015

Keine Demonstranten

Wer klimaneutral reisen möchte, macht das am besten zu Fuß – so wie die 400 Menschen, die ab Sonntag von Flensburg aus die ersten Etappen des Ökumenischen Pilgerwegs für Klimagerechtigkeit laufen. Ihr Ziel: die Weltklimakonferenz Anfang Dezember in Paris.


Artikel lesen

Klimaschutz - 09.09.2015

Deutscher Naturschutzring ruft zum Klimapilgern auf

Am Wochenende startet in Flensburg der Ökumenische Pilgerweg für Klimagerechtigkeit, zu dem die beiden großen Kirchen anlässlich der Weltklimakonferenz im Dezember in Paris einladen. Nun hat in Münster auch der Deutsche Naturschutzring zum Mitpilgern aufgerufen.


Artikel lesen

„Keine Ersatz-Welt auf Lager“

Im Interview spricht die ZdK-Vizepräsidentin und Schirmherrin des Klima-Pilgerwegs, Karin Kortmann, über die ökumenische Aktion und erklärt, was die Initiative so besonders macht.

  Artikel lesen

Von Lima nach Paris

Ein Appell von Josef Sayer, ehem. Hauptgeschäftsführer von Misereor, für einen entschiedenen Einsatz für Klimagerechtigkeit.


Artikel lesen

Aufruf zum Westfälischen Pilgerweg

Erzbischof Hans-Josef Becker (Paderborn), Präses Annette Kurschus (Bielefeld) und Bischof Dr. Felix Genn (Münster) rufen gemeinsam dazu auf, sich am ökumenischen Pilgerweg zu beteiligen.

  Artikel lesen

Geistliche Impulse zum Klimapilgerweg

Das Netzwerk Afrika Deutschland lädt dazu ein, den Ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit geistlich zu begleiten und bietet dazu jede Woche einen Impuls mit Zitaten aus der Umwelt-Enzyklika „Laudato Si“ von Papst Franziskus an.

zu den Impulsen

Gebetsaktion

Gebetsnacht für das Klima

Die Umweltbeauftragten der beiden großen Kirchen in Bayern haben zu einer Gebetsnacht für das Klima aufgerufen. Kirchengemeinden und Einrichtungen, die nicht auf der Wegstrecke des Pilgerwegs von Flensburg nach Paris liegen, können die Pilgernden und ihr Anliegen im Gebet begleiten.

Artikel lesen

Den Politikern Beine machen

Den Politikern Beine machen

Der Klima-Pilgerweg ist Prozession und ein starkes politisches Zeichen zugleich.

  Artikel lesen

Geht doch!

Anlässlich der UN-Klimakonferenz im Dezember 2015 in Paris riefen die Kirchen zu einem ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit auf.

weltkirche.katholisch.de