Nachrichten aus dem Jahr 2018

Weltkirche - 23.10.2018

Die Salomonen-Inseln in Ozeanien haben ihren ersten einheimischen Bischof. Wie das Hilfswerk Missio Aachen mitteilte, ist Peter Houhou in den vergangenen Tagen zum Bischof geweiht worden und leitet jetzt die Diözese Auki.

Artikel lesen


Menschenhandel - 23.10.2018

Was bedeutet es für eine Gesellschaft, wenn sie die Käuflichkeit von Menschen weitgehend als normal akzeptiert? Diese Fragestellung stand im Mittelpunkt der 15. Fachtagung des Aktionsbündnisses gegen Frauenhandel, zu der rund 160 Teilnehmer nach München gekommen sind.

Artikel lesen


Nigeria - 22.10.2018

Im Norden Nigerias sind in den vergangenen Tagen Dutzende Menschen durch Ausschreitungen und Anschläge ums Leben gekommen. Tausende sind auf der Flucht. In der Stadt Kaduna wurde eine Ausgangssperre verhängt.

Artikel lesen


Flucht und Asyl - 22.10.2018

Die katholische Kirche in Mittelamerika dringt auf Unterstützung für Flüchtlinge aus Honduras. Die Rechte jener Menschen, die derzeit mit einer selbstorganisierten Karawane nach Mexiko und anschließend Richtung USA gelangen wollten, müssten respektiert werden.

Artikel lesen


Venezuela - 19.10.2018

Die Massenflucht aus Venezuela hält an. Kommende Woche will Kolumbiens Präsident Ivan Duque nach Europa reisen und um Unterstützung bitten. Schätzungen zufolge nahm sein Land bislang rund eine Million Venezolaner auf.

Artikel lesen


Menschenrechte - 18.10.2018

Die beiden großen Kirchen in Deutschland fordern einen Stopp deutscher Rüstungsexporte an Akteure im Jemen-Krieg. Die Bundesregierung habe kürzlich umfangreiche Waffenlieferungen an Saudi-Arabien, die Emirate und Jordanien genehmigt.

Artikel lesen


Menschenhandel - 18.10.2018

Zum europäischen Tag gegen Menschenhandel am Donnerstag haben katholische Verbände ein Zehn-Punkte-Programm mit Maßnahmen zur Bekämpfung und Hilfsangeboten für Opfer vorgelegt.

Artikel lesen


Interreligiöser Dialog - 18.10.2018

Neben Meldungen über Terror und Christenverfolgung funktioniert er eher still, aber beharrlich: der Dialog zwischen Christen und Muslimen. In Deutschland zählt die katholische Stelle CIBEDO zu den wichtigsten Akteuren.

Artikel lesen


Menschenrechte - 17.10.2018

Zum ersten Jahrestag des Mordes an der Journalistin Daphne Caruana Galizia hat Maltas Erzbischof Charles Scicluna mehr Schutz für Medienschaffende verlangt.

Artikel lesen


Hilfswerke - 17.10.2018

Die jüngste Mordserie an katholischen Priestern in Mexiko ist nach Einschätzung des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat ein gezielter Versuch die Zivilgesellschaft zu schwächen.

Artikel lesen


Kamerun - 16.10.2018

Im zentralafrikanischen Kamerun bleibt Amtsinhaber Paul Biya (85) für weitere sieben Jahre an der Macht. Auf ihn entfielen in der Wahl am 7. Oktober 71,3 Prozent der Stimmen. Die Opposition erkennt das Ergebnis nicht an.

Artikel lesen


Hilfswerke - 16.10.2018

Die Diaspora-Aktion des Bonifatiuswerks der deutschen Katholiken wird am 4. November im Osnabrücker Dom eröffnet. Sie steht in diesem Jahr unter dem Leitwort „Keiner soll alleine glauben – Unsere Identität: Christus bezeugen“.

Artikel lesen


Hunger und Armut - 16.10.2018

Zum Welternährungstag am Dienstag beklagen Organisationen die Lage von hungernden Menschen weltweit. In jüngster Zeit steige die Zahl der Hungernden weltweit an – von 804 Millionen im Jahr 2016 auf 821 Millionen 2017.

Artikel lesen


Bistümer - 15.10.2018

Das Bistum Limburg hat seine erste Heilige. Rund 1.500 deutsche Pilger reisten eigens aus diesem Anlass nach Rom.

 

Artikel lesen


Weltkirche - 15.10.2018

Die personellen Aufräumarbeiten in der chilenischen Kirche gehen nach dem Missbrauchsskandal weiter. Papst Franziskus versetzte zwei Bischöfe in den Laienstand – die höchste Kirchenstrafe für Geistliche.

Artikel lesen


Vatikan - 15.10.2018

Paul VI. und Erzbischof Oscar Romero sind seit Sonntag Heilige der katholischen Kirche. Statt der Erinnerung an frühere Glaubenshelden geht es dem Papst dabei um den Blick nach vorne.

Artikel lesen


Menschenrechte - 10.10.2018

Die Prozedur ist grausam, aber auch in Europa steigt die Zahl der Mädchen und Frauen, die beschnitten werden. Auf die weibliche Genitalverstümmelung weisen nun die SOS Kinderdörfer hin.

Artikel lesen


Klimawandel - 08.10.2018

Der Weltklimarat drängt darauf, die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu begrenzen. Ansonsten drohten erhebliche Konsequenzen. Kirchliche Organisationen fordern eine Umkehr der Lebens- und Wirtschaftsweise.

Artikel lesen


Welttag der Menschenwürdigen Arbeit - 05.10.2018

Sie sind häufig 24 Stunden im Dienst - und das ohne soziale Absicherung: Hausangestellte in Deutschland. Bischof Stefan Ackermann sagt, die Bundesregierung unternehme nicht genug dagegen. Er spricht von unwürdigen Lebensbedingungen.

Artikel lesen


Brasilien - 05.10.2018

Ein tief gespaltenes Brasilien wählt am Sonntag einen neuen Präsidenten. Wirtschaftskrisen und Korruptionsskandale haben radikale Diskurse salonfähig gemacht; in Sozialen Netzwerken überbieten sich die Hasskampagnen.

Artikel lesen


Kamerun - 04.10.2018

In Kamerun wird am Sonntag ein neuer Präsident gewählt. Trotz des blutigen Konflikts zwischen den englischsprachigen Regionen und der frankophon dominierten Zentralregierung spricht Vieles dafür, dass Präsident Paul Biya wiedergewählt wird. Doch der Unmut wächst.

Artikel lesen


Hilfswerke - 28.09.2018

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble hat das Engagement des katholischen Hilfswerks Renovabis für Europa gewürdigt. Es habe in den vergangenen 25 Jahren einen „wichtigen Beitrag“ zur Verständigung zwischen Ost und West geleistet.

Artikel lesen


Flucht und Asyl - 28.09.2018

Die Bischöfe Nordafrikas haben in einer gemeinsamen Erklärung die Verletzung der Grundrechte von Migranten beklagt. Auch eine Delegation der Italienischen Bischofskonferenz war zu dem Treffen im marokkanischen Tanger gekommen.

Artikel lesen


Bedrängte Christen - 28.09.2018

Einen Monat lang nimmt sich der koptisch-orthodoxe Papst Tawadros II. Zeit, seine Glaubensgeschwister in den Vereinigten Staaten zu besuchen. 68 Kirchen weiht er dabei – und spricht den Gläubigen Mut zu. Allgegenwärtig ist dabei das Heimatland der Kopten.

Artikel lesen


Indigene Völker - 28.09.2018

Morde, Morddrohungen, Selbstmord. Die Gewalt gegen Brasiliens Indigene geht weiter. Zu diesem Schluss kommt der am Donnerstag vom katholischen Indio-Missionsrat (Cimi) vorgestellte Jahresbericht.

Artikel lesen


China/Vatikan - 27.09.2018

Das am vergangenen Samstag geschlossene Abkommen zwischen China und dem Vatikan ist nach Einschätzung von Missio München erst der Anfang der Verhandlungen.

Artikel lesen


Menschenrechte - 27.09.2018

Während die USA immer offener mit einer Militärintervention kokettieren, wollen fünf lateinamerikanische Länder sowie Kanada mit juristischen Mitteln gegen Venezuela vorgehen.

Artikel lesen


Ordensgemeinschaften - 27.09.2018

In der am Dienstag veröffentlichten Studie über den Missbrauch in der katholischen Kirche tauchen Ordensleute nur auf, wenn sie seelsorgerisch in einer Gemeinde tätig waren. Die Vorsitzende der DOK, Katharina Kluitmann, über die Konsequenzen.

Artikel lesen


Demokratische Republik Kongo - 26.09.2018

Kongos Bischöfe haben Deutschland und die übrigen EU-Staaten zu mehr Druck auf die Regierung ihres Landes aufgefordert, um faire und demokratische Wahlen zu gewährleisten.

Artikel lesen


Friedensarbeit - 26.09.2018

Das katholische Osteuropa-Hilfswerk Renovabis will verstärkt Initiativen zur Förderung einer gemeinsamen europäischen Erinnerungskultur fördern.

Artikel lesen