Nachrichten aus dem Jahr 2016

Hilfswerke - 16.12.2016

Am Samstag wird Franziskus 80 Jahre alt. Der Papst aus Argentinien hat das Gesicht der Kirche verändert – davon ist Adveniat überzeugt. Der Hauptgeschäftsführer des Lateinamerika-Hilfswerks, Prälat Bernd Klaschka, kennt den heutigen Papst noch aus seiner Zeit als Erzbischof von Buenos Aires – und erinnert sich.

Artikel lesen


Peru - 15.12.2016

Jahrtausende haben die indigenen Völker im Amazonasgebiet von Peru traditionell im Einklang mit der Natur gelebt. Doch nun brechen die Folgen der Moderne über sie hinein. Große Minen- und Ölprojekte bedrohen ihren Lebensraum. Doch ein Bischof stellt sich quer.

Video ansehen


Brasilien - 15.12.2016

Eine Ikone der katholischen Kirche Brasiliens ist tot. Paulo Evaristo Arns, prominenter Befreiungstheologe und Menschenrechtler, drittältester Kardinal der Weltkirche und emeritierter Erzbischof von Sao Paulo, ist am Mittwoch im Alter von 95 Jahren gestorben. Die Trauer um den berühmten Streiter für die Menschenrechte ist groß.

Artikel lesen


Fairer Handel - 14.12.2016

Gerade jetzt im Advent sorgt die Kundschaft wieder für glänzende Umsätze in der Modebranche. Dabei sind die Bedingungen in den Produktionsländern oft übel. Ein Händler und eine Initiative in Münster stemmen sich dagegen.

Artikel lesen


Menschenrechte - 14.12.2016

Im August 2017 feierte Indien den 70. Jahrestag seiner Staatsgründung. Seit 2014 regiert Premierminister Narendra Modi das Land. Er gilt als hindu-nationalistischer Hardliner. Die indische Menschenrechtlerin Teesta Setalvad warnt vor einer bedrohlichen Entwicklung. Diese betrifft auch religiöse Minderheiten im Land.

Artikel lesen


Sant’Egidio - 13.12.2016

Christen und kirchliche Institutionen bauen heute in vielfacher Weise am Weltfrieden mit. So auch die Gemeinschaft Sant' Egidio. Dieter Wenderlein leitet die Eine-Welt-Arbeit von Sant’Egidio in Deutschland. Ein Gespräch über humanitäre Korridore für Flüchtlinge, das nächste Weltfriedenstreffen in Deutschland und den Kampf gegen Aids in Afrika.

Artikel lesen


Weltfriedenstag - 13.12.2016

In seiner Botschaft zum katholischen Weltfriedenstag am 1. Januar hat der Papst eine weltweite Abschaffung von Atomwaffen gefordert. Zugleich rief Franziskus politische und religiöse Führer zu einer Strategie der Gewaltfreiheit auf. Wie diese aussehen könnte, zeigt eine neue Arbeitshilfe der deutschen Bischöfe.

Artikel lesen


Rüstungsexporte - 12.12.2016

Deutschland gehört zu den wichtigsten Waffenexporteuren weltweit – das ist seit Jahren bekannt. Weniger bekannt ist immer noch, wie die Geschäfte zustande kommen. In ihrem neuen Rüstungsexportbericht drängen die beiden großen Kirchen auf Änderungen.

Artikel lesen


Gesundheit - 12.12.2016

Antibiotika können Leben retten. Doch immer häufiger versagen Therapien, da Krankheitserreger resistent geworden sind. Dadurch können auch einfache Infektionen zur tödlichen Gefahr werden. Welche Rolle die Problematik der Antibiotika-Resistenzen für die Kirche spielt, erklärt Tropenmediziner Dr. Klemens Ochel vom Missionsärztlichen Institut im Interview.

Artikel lesen


Menschenrechte - 09.12.2016

Zum Tag der Menschenrechte am Samstag machen Hilfswerke und Kirchenvertreter auf die bedrohliche Situation von Menschenrechtlern und Aktivisten aufmerksam. In vielen Ländern der Welt litten sie unter Repressionen und Gewalt. Diese Entwicklung sei dramatisch, schlägt Misereor Alarm.

Artikel lesen


Orden - 09.12.2016

Der Krieg in Syrien will nicht enden – im Gegenteil: Für die Menschen in den umkämpften Städten Aleppo und Damaskus wird die Lage immer bedrohlicher. Tagtäglich fallen Bomben. Neben den Schreckensnachrichten gibt es jedoch auch Erfolgsgeschichten. Ein Gespräch mit dem syrischen Salesianerpater Dani Gauri.

Artikel lesen


Papst - 08.12.2016

Das zurückliegende Jahr war für Papst und Vatikan nicht nur ein heiliges: In Erinnerung bleiben dürften vor allem das Reformationsgedenken und das päpstliche Schreiben zu Ehe und Familie.

Artikel lesen


Menschenrechte - 07.12.2016

Mit einem Nationalen Aktionsplan Wirtschaft und Menschenrechte will die Bundesregierung deutsche Unternehmen zu fairer Produktion und dem Schutz der Rechte ihrer Mitarbeiter weltweit verpflichten. Ein aktueller Entwurf stößt jedoch bei zahlreichen Organisationen auf Kritik.

Artikel lesen


Syrien - 07.12.2016

Weihnachten in Aleppo? Das klingt wie ein zynischer Widerspruch. Wie könnte man in der vom Bürgerkrieg zerstörten syrischen Stadt, in der das Grauen alltäglich geworden ist, eine besinnliche Zeit haben? Ein Bericht von Franziskanerpater Firas Lutfi aus Aleppo.

Artikel lesen


Südsudan - 06.12.2016

Der Südsudan steht am Abgrund. Rund jeder vierte Bewohner ist auf der Flucht. Den Konfliktparteien scheint jedes Mittel recht, um die eigene Machtposition zu verbessern. Oliver Müller, Leiter von Caritas international, fordert mehr Druck von der internationalen Gemeinschaft – und setzt Hoffnungen auf den Papst.

Artikel lesen


Sudan - 05.12.2016

Der Alltag der Menschen in den Nuba-Bergen ist geprägt von Luftangriffen, Verfolgung, Hunger und Krankreit. Fernab von der öffentlichen Wahrnehmung spielt sich in der Grenzregion zwischen Sudan und Südsudan eine stille Katastrophe ab. Darauf machte das Kindermissionswerk in der vergangenen Woche mit einer Konferenz aufmerksam.

Artikel lesen


Freiwilligendienst - 02.12.2016

Zwei Wochen Urlaub auf Laos für 1.300 Euro, Aushilfsjob als Englischlehrer inklusive. Solche Angebote zum „Voluntourismus“ werden immer beliebter. Zehntausende Deutsche verbinden jedes Jahr Freizeit mit Sozialarbeit. Bei den kirchlichen Hilfswerken kommt dieser Trend überhaupt nicht gut an.

Artikel lesen


Hilfswerke - 02.12.2016

Pfarrer Dr. Christian Hartl ist neuer Hauptgeschäftsführer des Osteuropa-Hilfswerk Renovabis. Am Donnerstagabend wurde er in Freising feierlich in sein Amt eingeführt. Angesichts der wachsenden Spannungen in Europa steht der neue Renovabis-Chef vor großen Herausforderungen.

Artikel lesen


Kolumbien - 02.12.2016

Nach mehr als 50 Jahren Bürgerkrieg ist das neue Friedensabkommen in Kolumbien nun unter Dach und Fach: Das Parlament billigte am Mittwoch den überarbeiteten Friedensvertrag zwischen Regierung und FARC-Guerilla. Adveniat-Chef Bernd Klaschka ordnet das neue Abkommen ein und erklärt die nächsten Schritte auf dem Weg zum Frieden in Kolumbien.

Artikel lesen


Arabische Halbinsel - 01.12.2016

Auf der Arabischen Halbinsel stand die Wiege des Islams. Dort lebte Mohammed, dort liegen die Heiligtümer Mekka und Medina. Anders als im Mittleren Osten können auch Christen meist in Frieden leben – mit Einschränkungen, wie eine neue Arbeitshilfe der Deutschen Bischofskonferenz zeigt.

Artikel lesen


HIV/Aids - 01.12.2016

Die Vereinten Nationen wollen die Aids-Epidemie bis zum Jahr 2030 beenden. Derzeit sind allerdings immer noch 37 Millionen Menschen weltweit mit HIV infiziert oder bereits an Aids erkrankt. Darum fordern Experten zum heutigen Welt-Aids-Tag mehr Anstrengungen im Kampf gegen die Krankheit.

Artikel lesen


Indonesien - 30.11.2016

Christen sind in Indonesien in der Minderheit. Doch ihre Zahl wächst stetig. Die Ausbildungshäuser der Steyler Missionare in dem muslimisch geprägten Land sind voll. Und trotzdem ist das Verhältnis der Religionen in den Dörfern Indonesiens überraschend harmonisch. Ein Interview mit dem Steyler-Pater Dan Anzorge.

Artikel lesen


Entwicklung - 29.11.2016

Ab Dezember übernimmt Deutschland die Präsidentschaft der G20. Welche Schwerpunkte wird die Bundesregierung beim Gipfel der Staats- und Regierungschefs im Juni 2017 in Hamburg setzen? Konkrete Erwartungen hat heute der entwicklungspolitische Dachverband Venro formuliert.

Artikel lesen


Jesuiten - 29.11.2016

Nachdem bereits ein Jesuit aus Argentinien Papst geworden ist, hat der Orden vor wenigen Wochen mit Padre Arturo einen Venezolaner zum obersten Chef der mehr als 16.000 Jesuiten gewählt. Pater Klaus Väthröder, Leiter der Jesuitenmission in Deutschland, stellt ihn vor.

Artikel lesen


Kuba - 28.11.2016

Mit Fidel Castros Tod endet auf Kuba eine Ära. Das wird Auswirkungen auf das Land und die Region haben. Kubas Einfluss sinkt, die Opposition muss sich neu organisieren. Für den Bruder des umstrittenen Revolutionsführers, Raul Castro, könnte es nun einfacher werden.

Artikel lesen


Hilfswerke - 28.11.2016

Mit einem feierlichen Gottesdienst hat das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat am Sonntag seine bundesweite Weihnachtsaktion unter dem Motto „Schützt unser gemeinsames Haus“ in der Münchner Frauenkirche eröffnet. Mit eindringlichen Worten rief der Münchner Kardinal Reinhard Marx zur Bewahrung der Schöpfung auf.

Artikel lesen


Argentinien - 26.11.2016

Das Leben mancher Menschen ist so prall gefüllt mit Ereignissen, Beschäftigungen und Wendungen, dass es für mehrere reichen würde. Einer von ihnen ist der Argentinier Adolfo Perez Esquivel. Heute wird der Friedensnobelpreisträger 85.

Artikel lesen


Bistümer - 25.11.2016

Am 28. November bricht eine Reisegruppe aus dem Bistum Speyer nach Nicaragua auf und setzt damit den Startpunkt für ein innovatives Projekt: die Kundschafterreisen. Unter dem Motto „Lernen von der Weltkirche“ organisiert das Bistum Speyer Reisen in die verschiedenen Teile der Erde. Die Resonanz ist positiv und die Erwartungen vielfältig.

Artikel lesen


Frauen - 25.11.2016

Jede dritte Frau in der EU hat in ihrem Leben bereits sexuelle oder körperliche Gewalt erlebt – weltweit sieht die Situation nicht besser aus. Zum heutigen Tag gegen Gewalt an Frauen erheben Verbände, Politik und Kirche deutliche Forderungen.

Artikel lesen


Kolumbien - 25.11.2016

Der erste Versuch war in einer Volksabstimmung durchgefallen. Jetzt haben Regierung und Rebellen in Kolumbien ein neues Friedensabkommen unterzeichnet – gegen den Widerstand der Opposition. Trotzdem machte Präsident Santos seinem Volk ein großes Versprechen.

Artikel lesen