Nachrichten aus dem Jahr 2015

Weihnachtsimpuls - 24.12.2015

Heute vor 2015 Jahren wurde Gottes Sohn geboren. Und heute wie vor 2015 Jahren warten Menschen auf einen, der Frieden bringt, der erlöst von Unterdrückung und Gewalt. Die Antwort kam vor über 2000 Jahren in einem Kind. Die Botschaft damals wie heute: Erhebt Eure Häupter, habt keine Angst, denn Gott ist mit Euch. Ein Impuls von Sr. Elisabeth Biela, Regionaloberin der Weißen Schwestern.

Artikel lesen


Guatemala - 23.12.2015

Bernabe Sagastume aus Guatemala will ein Bischof sein, der nah bei den Menschen ist. In einer Region, die von gewaltsamen Konflikten um ein kanadisches Bergbauprojekt geprägt ist, bedeutet das für ihn auch, dass er sich mit den Mächtigen des Landes anlegt.

Artikel lesen


Ukraine - 22.12.2015

Angesichts der Flüchtlingssituation ist die Krise in der Ukraine in den Hintergrund geraten. Ein griechisch-katholischer Pfarrer in Bamberg weiß jedoch um die Not seiner Landsleute und hilft aktiv.

Artikel lesen


Jahr der Orden - 21.12.2015

Am 2. Februar endet das von Papst Franziskus für die Weltkirche ausgerufene „Jahr der Orden“. Der Vorsitzende der Deutschen Ordensobernkonferenz (DOK), Abt Hermann-Josef Kugler, und dessen Stellvertreterin, Schwester M. Regina Pröls, ziehen im Interview eine positive Bilanz.

Artikel lesen


Weltfriedenstag - 18.12.2015

Anlässlich des Weltfriedenstags am 1. Januar 2016 hat die Deutsche Bischofskonferenz eine Arbeitshilfe veröffentlicht. Sie stellt Materialien zum 49. Weltfriedenstag und zum Leitthema „Überwinde die Gleichgültigkeit und erringe den Frieden“, mit dem Papst Franziskus seine Botschaft zum Weltfriedenstag überschrieben hat, zur Verfügung.

Artikel lesen


Entwicklungspolitik - 18.12.2015

Flüchtlingskrise, Klimawandel, Terrorismus: Die großen Themen der vergangenen Monate sind die Kehrseite der Globalisierung. Gut möglich, dass in dieser Situation die Entwicklungspolitik ein neues Gewicht bekommt. Im Interview spricht Bernd Bornhorst, Vorsitzender des Verbands deutscher Nichtregierungsorganisationen, über zukünftige Herausforderungen in der Entwicklungspolitik.

Artikel lesen


Ökumenischer Pilgerweg - 18.12.2015

Am Wochenende haben die Vereinten Nationen ein neues globales Klimaabkommen verabschiedet. Auch die Kirchen haben sich aktiv an der klimapolitischen Diskussion beteiligt, z. B. mit einem Klimapilgerweg zum UN-Gipfel in Paris. Martina Köß, die für das Zentralkomitee der deutschen Katholiken an der Aktion mitgewirkt hat, zieht Bilanz.

Artikel lesen


Migration - 18.12.2015

232 Millionen Menschen leben weltweit nicht in ihrem Heimatland. Häufig verlassen sie Heim und Familie in der Hoffnung, in einem anderen Land Arbeit und soziale Sicherheit zu finden. Nicht selten werden diese Hoffnungen enttäuscht, wie Hildegard Hagemann von der Deutschen Kommission Justitia et Pax weiß. Ein Interview zum Internationalen Tag der Migranten.

Artikel lesen


Bedrängte Christen - 17.12.2015

Die Situation der Christen in Syrien steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des „Gebetstags für verfolgte und bedrängte Christen“, den die katholische Kirche in Deutschland am Zweiten Weihnachtstag begeht. Der Termin ist nicht zufällig gewählt.

Artikel lesen


Rüstungsexporte - 17.12.2015

Deutschland bleibt einer der größten Waffenexporteure der Welt. Darauf weist der heute veröffentlichte Rüstungsexportbericht der beiden großen Kirchen hin. Deutsche Waffen werden auch nach Saudi-Arabien geliefert – einem Staat mit „katastrophaler Menschenrechtslage“, wie die Kirchenvertreter betonen. Sie fordern einen Stopp der Exporte in das umstrittene Land.

Artikel lesen


Flüchtlinge - 16.12.2015

Die Menschenrechtsorganisation Solwodi hat sich für den Aufbau eigener Unterkünfte nur für Flüchtlingsfrauen und deren Kinder ausgesprochen. Diese hätten in Sammelunterkünften keine Rückzugsmöglichkeiten und seien Gewalt sowie sexuellen Übergriffen ausgesetzt.

Artikel lesen


Klimakonferenz - 16.12.2015

Das Klimaabkommen von Paris enthält eine Reihe Fortschritte – neben faulen Kompromissen und hohlen Versprechen. Zu diesen zählt leider das 1,5-Grad-Ziel. Denn die nötigen Beschlüsse, um es zu erreichen, wurden gerade nicht gefasst. Ein Kommentar von „welt-sichten“-Chefredakteur Bernd Ludermann.

Artikel lesen


Klimakonferenz - 16.12.2015

Am Wochenende hat sich die Weltgemeinschaft auf einen gemeinsamen Klimavertrag geeinigt, der die Erderwärmung eindämmen soll. Der Mainzer Sozialethiker Gerhard Kruip hat mit unserem Partnerportal „katholisch.de“ über das 2-Grad-Ziel, CO2-Emissionen und das Thema Klimagerechtigkeit gesprochen. War das Abkommen am Ende nur ein Lippenbekenntnis?

Artikel lesen


Botschaft zum Weltfriedenstag - 15.12.2015

In seiner Botschaft zum katholischen Weltfriedenstag am 1. Januar ruft Franziskus zur besseren Integration von Flüchtlingen auf. Weiter fordert der Papst einen Schuldenerlass für die ärmsten Länder und die Abschaffung der Todesstrafe. Einen kritischen Blick wirft das Oberhaupt der katholischen Kirche auch auf die entwicklungspolitische Zusammenarbeit der Länder.

Artikel lesen


Burundi - 15.12.2015

Die Spirale der Gewalt in Burundi dreht sich immer weiter. Unruhen in der Hauptstadt Bujumbura und anderen Städten nach der verfassungswidrigen Wiederwahl von Präsident Pierre Nkurunziza, eine Flüchtlingswelle und unverhohlene ethnische Drohungen erinnern an schlimme Zeiten in der Region. Dabei wünschen sich die Menschen im Land nichts sehnlicher als ein ganz normales Leben.

Artikel lesen


Rüstungsexporte - 14.12.2015

Die weltweiten Waffenverkäufe sind im vergangenen Jahr zum vierten Mal in Folge zurückgegangen. Das haben schwedische Forscher ermittelt. Entgegen des internationalen Trends ist der Umfang deutscher Waffenexporte indes gestiegen. Friedensaktivisten in Deutschland schlagen Alarm.

Artikel lesen


Venezuela - 14.12.2015

Der venezolanische Kardinal Jorge Urosa Savino hat Staatspräsident Nicolas Maduro aufgefordert, nach der Niederlage seiner sozialistischen Partei bei den Parlamentswahlen die eigene Politik zu überdenken. Maduro müsse vor allem seine aggressive Sprache beenden, mahnte Urosa am Sonntag.

Artikel lesen


Klimakonferenz - 14.12.2015

Die Weltgemeinschaft hat sich am Samstag in Paris auf einen neuen Klimaschutzvertrag geeinigt. Kirchenvertreter und Hilfswerke würdigen das Abkommen als Meilenstein. Zugleich falle es jedoch an einigen Stellen hinter den Erwartungen zurück.

Artikel lesen


Klimakonferenz - 11.12.2015

Heute sollte die Weltklimakonferenz eigentlich zu Ende gehen. Doch über das neue globale Klimaschutzabkommen wird heftig diskutiert. Der UN-Gipfel in Paris wird nun bis Samstag verlängert. Das Hilfswerk Misereor warnt: Für die Ärmsten und Verletzlichsten reicht der bisherige Entwurf nicht aus.

Artikel lesen


Guatemala - 11.12.2015

Der Bürgerkrieg von 1960 bis 1996 in Guatemala gilt mit rund 200.000 Toten als einer der längsten und blutigsten in ganz Lateinamerika. Die Gewalt richtete sich primär gegen die Maya-Bevölkerung. Im Interview berichtet die Maya-Aktivistin Ernestina Lopez Bac, wie sich die Kirche für die Aufarbeitung der grausamen Vergangenheit einsetzt.

Video ansehen


Überschwemmungen in Indien - 11.12.2015

Nach sintflutartigen Niederschlägen stehen weite Teile Südindiens unter Wasser. Auch die Millionenstadt Chennai ist betroffen. Die Hilfswerke Misereor, Caritas international und die Steyler Missionare leisten Nothilfe.

Artikel lesen


Tag der Menschenrechte - 10.12.2015

Zum internationalen Tag der Menschenrechte haben sich zahlreiche Organisationen zum Thema Flüchtlinge geäußert. Das UN-Flüchtlingshilfswerk und der Europarat appellierten an die europäischen Staaten, in der Flüchtlingskrise gemeinsam zu handeln. Das Hilfswerk Misereor richtete indes seinen Blick auf Flüchtlinge in Mittelamerika.

Artikel lesen


Trauer um Kardinal Terrazas - 10.12.2015

Am Mittwochabend ist Boliviens Kardinal Terrazas nach langer Krankheit gestorben. Der emeritierte Erzbischof von Santa Cruz war eine Vaterfigur für viele Bolivianer – und ein entschiedener Kämpfer für die Rechte der Armen. Sein Tod löste auch in Deutschland große Trauer aus.

Artikel lesen


Klimakonferenz - 09.12.2015

Der Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur soll auf 1,5 Grad im Vergleich zur vorindustriellen Zeit begrenzt werden. Dafür plädieren der afrikanische Kurienkardinal Peter Turkson und das Hilfswerk Misereor auf der UN-Klimakonferenz in Paris.

Artikel lesen


Ukraine - 09.12.2015

Der katholische Bischof der ukrainischen Großstadt Charkiw, Stanislaw Szyrokoradiuk, hat von Europa „mehr Aufmerksamkeit“ für die Probleme der Ukraine gefordert. „Die Ukrainer zahlen heute einen hohen Preis für ihre Unabhängigkeit“, sagte der Geistliche am Dienstag dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ in Aachen.

Artikel lesen


Heiliges Jahr - 08.12.2015

Das Heilige Jahr hat begonnen. Papst Franziskus hat als erster die Heilige Pforte durchschritten und das Jubiläum der Barmherzigkeit eröffnet. In den 348 Tagen erwartet Rom 33 Millionen Besucher.

Artikel lesen


Menschenrechte - 08.12.2015

Schwester Stella ist Ordensfrau und Menschenrechtlerin. Auf den Philippinen kämpft sie gegen Umweltzerstörung und für die Rechte indigener Goldschürfer. Und sie nimmt in Kauf, mit einem Gewehr an der Schläfe aufzuwachen. Am Donnerstag wird die Missio-Partnerin mit dem Weimarer Menschenrechtspreis ausgezeichnet.

Artikel lesen


Zweites Vatikanisches Konzil - 08.12.2015

Vor 50 Jahren ging das Zweite Vatikanische Konzil zu Ende. Seine Anliegen haben das Gesicht der Kirche verändert – und die Fenster zur Welt weit aufgestoßen. Wir listen für Sie die wichtigsten Beschlüsse der insgesamt 16 Konzilstexte auf. Einige davon warten bis heute auf ihre Verwirklichung.

Artikel lesen


Renovabis-Partnerschaftstreffen - 07.12.2015

Die katholische Kirche der Ukraine setzt große Hoffnungen in die Jugend des krisengeschüttelten Landes. Die jungen Leute seien eine „neue Generation“, die zielstrebig und fleißig an die Zukunftsaufgaben gehe, sagte der ukrainische Bischof Stanislav Szyrokoradiuk beim Renovabis-Partnerschaftstreffen am Wochenende in Freising.

Artikel lesen


Heiliges Jahr - 07.12.2015

„Barmherzigkeit“ – im Deutschen war das Wort schon fast ausrangiert. Doch Franziskus sorgt auch hierzulande für ein Comeback. Mit Gesten und Worten macht er es zum Schlüsselbegriff seines Pontifikats. Am Dienstag eröffnet er in Rom sogar ein außerordentliches Heiliges Jahr „der Barmherzigkeit“.

Artikel lesen