Mission: Sustainability

  • Jahrestagung

Die Weltgemeinschaft steht im Jahr 2015 vor der schwierigen Aufgabe, neue Entwicklungsziele zu formulieren, die die UN-Mitgliedsstaaten zu mehr Nachhaltigkeit verpflichten sollen. Welche Impulse können dabei von der katholischen Kirche ausgehen und welchen Beitrag kann Theologie hierbei leisten?

Plakat zur Jahrestagung 2015 Institut für Weltkirche und Mission

Diesen und weiteren Fragen möchte eine Jahrestagung nachgehen, die vom 25. bis 27. März 2015 vom Institut für Weltkirche und Mission in Kooperation mit dem bischöflichen Hilfswerk Misereor durchgeführt wird. Die Debatte um eine nachhaltige Entwicklung wird an drei Problemfeldern konkretisiert: dem Klimawandel, dem Bevölkerungswachstum und den weltweiten wirtschaftlichen Tendenzen.

In interdisziplinären und internationalen Vorträgen wird sowohl der Stellenwert des Prinzips Nachhaltigkeit innerhalb der Theologie reflektiert als auch über mögliche konkrete Betätigungsfelder der Kirche diskutiert. Schließlich wird der Frage nachgegangen, ob es eine besondere Motivation für Christinnen und Christen zur nachhaltigen Entwicklung gibt. Neben Vorträgen aus den jeweiligen Fachdisziplinen wird es auch die Möglichkeit geben, mit Akteuren aus der Weltkirche ins Gespräch zu kommen.

Im Überblick

Was: Jahrestagung des IWM in Kooperation mit Misereor „Mission: Sustainability. Theologie und Kirche als Impulsgeber für eine nachhaltige Entwicklung“

Wann: 25.–27. März 2015

Wo: Hörsaalgebäude der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen Frankfurt am Main, Offenbacher Landstraße 224

Das ausführliche Programm sowie weiterführende Informationen unter:

www.iwm.sankt-georgen.de

Institut für Weltkirche und Mission

Das 2009 gegründete Institut für Weltkirche und Mission (IWM) ist ein wissenschaftliches Institut der Deutschen Bischofskonferenz an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt/Main und gehört zu den wenigen Einrichtungen in Deutschland, in denen die Disziplin der Missionswissenschaften institutionell an den Hochschulen verankert ist. Neben der Zielsetzung, die missionswissenschaftliche Forschung und Lehre in Deutschland zu stärken, will das Institut auch die theologische Auseinandersetzung mit weltkirchlichen Themen anregen.

Weitere Inhalte

© Institut für Weltkirche und Mission