Sternsinger unterstützen Somalia mit 50.000 Euro

  • © Bild: KNA
  • Somalia - 13.08.2018

Das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ unterstützt Frauen und Kleinkinder in Somalia mit rund 50.000 Euro Nothilfe. Mit dem Geld sollen kalorienreiche Nahrung, Moskitonetze und Seife zur Choleraprävention für etwa 420 Schwangere und stillende Mütter sowie 640 Kleinkinder finanziert werden, teilte das Hilfswerk am Montag in Aachen mit.

Die Frauen gehören laut Missionswerk zur Volksgruppe der Riverine. Die Minderheit lebe hauptsächlich im Südwesten Somalias an der Grenze zu Kenia und Äthiopien. Viele Familien seien vor der anhaltenden Dürre in die größeren Orte geflüchtet und hofften auf Unterstützung durch Hilfsorganisationen, hieß es. Nach massiven Regenfällen im Hochland von Äthiopien im April und Mai hätten rund 700.000 Menschen Besitz, Farmland, Ernten und Vieh verloren.

Somalia erlebt nach Angaben der Sternsinger seit Ende 2016 eine massive Trockenheit. 2017 litten nach UN-Schätzungen 1,4 Millionen Kinder an akuter Mangelernährung.

© KNA