Bribri-Indigene in Costa Rica steigen in den Tourismus ein

  • Costa Rica - 21.08.2017

Mit einer eigenen Tourismusagentur wollen Ureinwohner in Costa Rica künftig ihre traditionelle Kultur vermarkten. Wie das Portal „Hostelsur“ berichtet, erhielt die Vereinigung der Touristenführer der Indigenen Bribris de Talamanca (Agitubrit) eine entsprechende Lizenz.

Mit dem Zertifikat kann Agitubrit nun eigene Angebote in der indigenen Region Talamanca in der Provinz Limon an der Karibikküste des mittelamerikanischen Landes ausarbeiten. Zurzeit leben noch etwa 5.200 Bribri in einem Dorf in Costa Rica. Die Angehörigen der Ethnie verwalten ihr Gebiet selbst.

© KNA