Neues Umsatzhoch bei fairem Handel

  • Fairer Handel - 20.07.2017

Der Faire Handel setzt in Deutschland nach eigenen Angaben seinen Wachstumskurs fort. Im vergangenen Jahr erreichte er mit 1,3 Milliarden Euro ein neues Umsatzhoch, wie das Forum Fairer Handel am Donnerstag in Berlin mitteilte.

Dies sei eine Steigerung von 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Mit 1,05 Milliarden Euro trägt das Fairtrade-Produktsiegel demnach den größten Anteil am Umsatz. Bei den anerkannten Fair-Handels-Importeuren seien im vergangenen Jahr fair gehandelte Waren im Wert von 190 Millionen Euro verkauft worden. Die Weltläden und Weltgruppen hätten im vergangenen Jahr fair gehandelte Waren im Wert von 77 Millionen Euro vertrieben.

© KNA

Fairer Handel - 11.05.2017

Fairer Handel ist in Zeiten von wirtschaftlichem Protektionismus auch ein politischer Gegenentwurf – hier gilt Austausch anstatt Abschottung. Das betonte Gepa-Geschäftsführer Marke und Vertrieb, Peter Schaumberger, bei der Jahrespressekonferenz der Fair-Trade-Organisation.


Weitere Inhalte