Pedal for Humanity: Mit dem Fahrrad von Köln nach Vietnam

Zwei Freunde fahren 15.000 Kilometer

„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen,“ hat bereits Hermann Hesse gesagt. Ernest Roig Campi aus Barcelona und Jakob Steinkuhl aus Köln hatten gemeinsam einen Traum: Mit dem Fahrrad von Köln nach Vietnam – für einen guten Zweck. Mit Spenden wollten sie für Kinderprojekte von Don Bosco sammeln. Sie haben es durchgezogen!15.000 Kilometer haben sie mit dem Rad zurückgelegt, über die Alpen, die Türkei, den Iran, Nepal, Indien...

3.100 Euro sind bislang zusammengekommen, weiterhin gibt es die Möglichkeit, für das Projekt zu spenden – mehr Infos unter www.strassenkinder.de/pedalforhumanity/.

Die Reise nachvollziehen könnt ihr auf der von den Jungs eingerichteten Homepage www.pedalforhumanity.eu und auf Facebook unter: facebook.com/pedalforhumanityCV/

Die beiden Jungs sind mittlerweile wieder von ihrer Fahrradtour zurück – nach 13 Monaten. Mit Ernest haben wir gesprochen - über die Eindrücke und sein Fazit von der ungewöhnlichen Reise.