Treffen von US-amerikanischen und mexikanischen Bischöfen

  • © Bild: KNA
  • Migration - 01.02.2017

Bischöfe aus Mexiko und den USA treffen sich vom 13. bis 15. Februar im texanischen Brownsville. Thema der Begegnung sollen gemeinsame Anstrengungen der Kirchen beider Länder zur Unterstützung von Migranten sein.

Das sagte der Generalsekretär der Mexikanischen Bischofskonferenz, Weihbischof Alfonso Miranda Guardiola aus Monterrey, der Tageszeitung „La Jornada“. Bei dem Treffen sollen auch die jüngsten Ankündigungen des US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump zum Bau einer Mauer zwischen beiden Ländern sowie zu geplanten Abschiebungen von Einwanderern ohne gültige Papiere thematisiert werden.

© KNA

Dossier - 01.02.2017

Flucht und Asyl

Ende 2015 waren weltweit 65,3 Millionen Menschen auf der Flucht – eine alarmierende Zahl, die die gesamte Menschheitsfamilie vor große Herausforderungen stellt. Die Kirche steht an der Seite aller Schutzbedürftigen und Notleidenden: durch Beratung, Seelsorge, materielle Unterstützung und den stetigen Dialog mit Politik und Gesellschaft.

Zum Dossier