Weltjugendtag in Panama im Frühjahr 2019

  • © Bild: KNA
  • Weltjugendtag - 23.01.2017

Der katholische Weltjugendtag in Panama findet vom 22. bis 27. Januar 2019 statt. Den Termin nannte der Gastgeber, Erzbischof Jose Domingo Ulloa Mendieta, laut US-Medienberichten am Freitag bei einer Pressekonferenz in Panama-Stadt. Der Termin wurde aus klimatischen Gründen vorgezogen; normalerweise findet der Weltjugendtag im Sommer statt.

Panama ist der bislang kleinste Staat, in dem der Weltjugendtag stattfinden soll. Rund 85 Prozent der 3,6 Millionen Einwohner sind Katholiken, etwa 10 Prozent sind Protestanten. Zum dritten Mal ist ein lateinamerikanisches Land Gastgeber des Weltjugendtags.

Der Weltjugendtag (WJT) wird von der katholischen Kirche ausgerichtet und geht auf eine Initiative von Papst Johannes Paul II. (1978-2005) zurück. Das jeweilige katholische Kirchenoberhaupt lädt jährlich junge Christen aller Erdteile zu einem Treffen unter einem bestimmten Motto ein. Im Wechsel werden die Weltjugendtage in kleinerem Rahmen in den Bistümern vor Ort und dann wieder als weltweites Großtreffen organisiert, zuletzt 2016 im polnischen Krakau. Im Sommer 2005 war Köln Gastgeber der Veranstaltung; es war die erste Auslandsreise des damals neu gewählten Papstes Benedikt XVI.

© KNA