Bistum Speyer reist mit Missio auf die Philippinen

  • Ankündigung: Philippinen-Blog - 09.08.2016

Am 15. August startet eine achtköpfige Gruppe aus dem Bistum Speyer mit Weihbischof Otto Georgens an der Spitze zu einem zweiwöchigen Aufenthalt auf den Philippinen. Gemeinsam mit Vertretern des katholischen Hilfswerkes Missio München, darunter Missio-Präsident Msgr. Wolfgang Huber, werden die Pfälzer Projekte und Partner des Hilfswerkes besuchen und sich über das Engagement der Kirche in dem Inselstaat informieren.

Die Reise dient der Vorbereitung auf den Monat der Weltmission im Oktober, bei dem in diesem Jahr die Philippinen im Mittelpunkt stehen. Das Bistum Speyer wird Gastgeber der bundesweiten Feier zum Sonntag der Weltmission am 23. Oktober 2016 im Speyerer Dom sein und erwartet aus diesem Anlass mehrere philippinische Gäste, die bei einer Reihe von Veranstaltungen über ihr Land berichten werden.

Erste Kontakte zu diesen Gästen kann die Reisegruppe aus dem Bistum Speyer jetzt schon bei ihrem Aufenthalt auf den Philippinen knüpfen. Auf dem Besuchsprogramm stehen unter anderem Begegnungen und Besuche in kirchlichen Bildungseinrichtungen, in Basisgemeinden und Projekten zum interreligiösen Dialog, zu Klimawandel und Umweltschutz.

Reiseteilnehmer bloggen von unterwegs

Wer die Erlebnisse und Begegnungen der Reisegruppe aus der Diözese Speyer mitverfolgen möchte, findet ab kommender Woche im Weltkirche-Blog und auf der Internetseite des Bistums Speyer das Philippinen-Reisetagebuch.

© Bistum Speyer