Spendengala zugunsten von Brot für die Welt und Misereor

  • Aachen/Berlin - 03.12.2013

Menschen in Not hoffen auf großzügige Unterstützung, wenn am Mittwoch, 4. Dezember, das ZDF wieder in einer Benefizgala zugunsten der Hilfswerke Brot für die Welt und Misereor die schönsten Weihnachtshits präsentiert. Gemeinsam mit Moderatorin Carmen Nebel werden deutsche und internationale Stars zu Spenden aufrufen.

Zuschauerinnen und Zuschauer können während der Sendung direkt per Telefon spenden. Beliebte Stars sind auch in diesem Jahr mit von der Partie: Walzer-König André Rieu, Andreas Gabalier, Andy Borg, Johnny Logan, Ella Endlich, Kim Wilde und Paul Carrack.

Erst vor wenigen Wochen besuchte Carmen Nebel das Projekt Serua in Rio de Janeiro/Brasilien. Hier finden Kinder aus den Favelas, den Armutsvierteln der Millionenstadt, Schutz und Geborgenheit. Durch die Hilfe von Brot für die Welt haben sie Selbstvertrauen entwickelt. Sie gehen zur Schule, bekommen Hilfe bei den Hausaufgaben und betreiben ein atemberaubendes Artistik-Training. Und natürlich wird ohne Ende Fußball gespielt.

Cornelia Füllkrug-Weitzel, Präsidentin von Brot für die Welt, appelliert an die Hilfsbereitschaft der Zuschauer: „Es ist beeindruckend zu sehen, wie Kinder ihre Talente entwickeln, wenn sie die Chance dazu haben. Wer die Spielfreude der Fußballer oder die akrobatischen Kunststücke einmal gesehen hat, möchte auch anderen Kindern helfen, von der Straße wegzukommen. Ihre Hilfe kann das bewirken!“

Hilfe für Kinder mit Behinderung

In der Sendung werden auch zwei Projekte von Misereor in Afrika vorgestellt. Ein Projekt in Äthiopien widmet sich behinderten Kindern und Jugendlichen, die dabei umfassend versorgt und besser in die Gesellschaft integriert werden sollen. Misereor-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel: „Sehbehinderte und hörgeschädigte Kinder erhalten durch unsere Hilfe frühe Förderung, so dass sie wie andere Kinder am Leben der Gemeinschaft teilnehmen können und nicht ausgegrenzt werden. Unsere Partner schulen auch die Eltern, ihre Kinder zu unterstützen.“

In einem Projekt aus der Demokratischen Republik Kongo wird gezeigt, wie Familien mit Müllsammeln und Plastikverwertung ein Einkommen erwirtschaften und so ihre Kinder zur Schule schicken können. Aus aktuellem Anlass werden bei der ZDF-Gala auch Hilfsmaßnahmen auf den Philippinen vorgestellt.

Spenden

Brot für die Welt und Misereor haben ein gemeinsames Spendenkonto eingerichtet:

Brot für die Welt/Misereor
Konto-Nr.: 4108406
BLZ: 37020500
Bank für Sozialwirtschaft, Köln

www.misereor.de

© Misereor