„Ihr seid Könige der Barmherzigkeit“

  • Sternsinger - 04.01.2013

Ein weißer Geländewagen mit Blinklicht, rotem Kreuz und einer Trage – und das mitten im Bundeskanzleramt. Noch nie stand ein Krankenwagen in der Machtzentrale. Aber Bundeskanzlerin Angela Merkel ging es bei ihrem ersten Termin des Jahres keinesfalls schlecht. Ganz im Gegenteil.

„Ich freue mich über euren Besuch. Mit euch beginnt das Jahr farbenfroh, das macht Mut.“ Freudig empfing die Bundeskanzlerin am Freitag, 4. Januar, 108 Sternsinger aus allen deutschen Bistümern.

„Ihr bringt den Menschen Hoffnung und Zuversicht“

Dieses Jahr machen sich die Sternsinger mit der 55. Aktion Dreikönigssingen stark dafür, dass Kinder weltweit gesünder leben können. Für diesen Einsatz dankte die Bundeskanzlerin den Sternsingern: „Ihr arbeitet dafür, ihr singt dafür und das in eurer Freizeit.“ Dank des tollen Einsatzes würden viele Kinder in der Welt überhaupt erst medizinische Versorgung finden. „Ihr seid Könige der Barmherzigkeit. Ihr hört zu, ihr bringt den Menschen Hoffnung und Zuversicht“, lobte Merkel die Kinder und Jugendlichen.

Mit dabei: der Krankenwagen für Tansania

Mit dabei hatten die Sternsinger einen geländegängigen Krankenwagen. Passend zum Leitwort der Aktion, „Segen bringen, Segen sein. Für Gesundheit in Tansania und weltweit!“, wirbt das Mobil seit September im Rahmen einer Deutschlandtour für die Anliegen der Sternsinger. Auch beim Empfang der Bundeskanzlerin hat der Krankenwagen gezeigt, wie die Hilfe der kleinen und großen Könige für benachteiligte Kinder in aller Welt aussehen kann.

Auswahl der Gruppen über Wettbewerb

Die Auswahl der Sternsingergruppen erfolgte wie in den vergangenen Jahren über einen Wettbewerb, der im Werkheft zur Aktion Dreikönigssingen und hier auf der Homepage ausgeschrieben war.

© Kindermissionswerk